Internationale Oberschule Reinsdorf

kopf.jpg

 

Projekt Briefmarken 2018

 

„…wir suchen immer noch die Blaue Mauritius, wer sucht mit?“

Wer gestaltet dieses Jahr die schönste Briefmarke? Diese Frage trieb die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Projekttage an den Internationalen Schulen in Reinsdorf an. Denn als Siegpreis wird dieser Entwurf bei der Deutschen Post gedruckt und kann dann als echtes Postwertzeichen beim Versenden von Briefen genutzt werden.

Schon zum dritten Mal beschäftigten sich Schüler beider Schulen mit den gezähnten Wunderwerken und Kostbarkeiten. Aus so manchem skeptischen Schüler wurde ein kleiner Philatelist. Der eine suchte intensiv nach Motivmarken mit Fahrzeugen, ein anderer fand die aktuellen Ausgaben der Bundespost toll, ein dritter eher die alten deutschen Marken. Dazu wurden thematische Blätter gestaltet, die zum Tag der offenen Tür ausgestellt wurden. Auch die Tradition, dass Schüler selbst Briefmarken gestalten konnten, wurde fortgesetzt.

Ein Höhepunkt war der Besuch von Herrn Heisig, der im Landesverband Sächsischer Philatelistenvereine e.V. für die Jugendarbeit zuständig ist. Gemeinsam mit einem Sammlerkollegen brachte er mit Zähnungsschlüssel, Schwarzlichtlampe und Wasserzeichensucher unseren Schülern die vielfältige Welt der Briefmarken näher. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön.

Zum Tag der offenen Tür gab es dann die erwähnte kleine Ausstellung und natürlich die Wahl zur schönsten Briefmarke des Jahres 2018. Zum Sieger wurde der Entwurf von Karl Richard Schmutzler aus der Klasse 8G gekrönt. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit deinen "eigenen" Marken.

Jörg Eidner

Projektleiter